facebook

CSD Braunschweig 2010 – Sommerloch Festival

Eigentlich ist das schönste an Braunschweig grundsätzlich die Autobahn nach Hannover. Und auch als die Bahnstrecke Hannover-Braunschweig wegen eines Zugunglückes im Januar gesperrt war, hat man sich gefragt, ob das jemanden stört, oder ob es eher positiv wirkt, so wie damals die Mauer, die uns vor der DDR geschützt hat.

Doch Stop, das Wort „eigentlich“ war Absicht, denn am Wochenende läuft in Braunschweig wieder der beste Event des Jahres. Mit dem CSD Braunschweig alias Sommerloch Festival zeigt uns Braunschweig jedes Jahr aufs neue, dass nicht alles schlechter als in Hannover ist.

Sommerloch Festival 2010 - Burgplatz Braunschweig

Sommerloch Festival / CSD Braunschweig am Burgplatz

Schirmherr der Veranstaltung ist dieses Jahr niemand geringeres als Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler (FDP). Auch das zeigt, dass Braunschweig in Krisen-Zeiten der FDP Mut beweist. Es ist übrigens interessant zu wissen, dass in Braunschweig nicht die SPD, sondern die CDU an der Macht ist. Ist hier der Zusammenhang zwischen Politik und die Ausrichtung eines erfolgreichen CSD in Niedersachsen?

Whatever, das Programm der Kundgebungen kann sich auch in diesem Jahr sehen lassen. Das Sommerloch-Festival ruft Künstler wie die Jakob Sisters, Rozalla (Everybody‘ free) und Daphe de Luxe auf den Plan. Letztere hat schon auf dem HannoverPride gezeigt, was sie kann. Die Kundgebungen finden am 23.07 ab 18 Uhr und am 24.07 ab 14 Uhr auf dem Burgplatz statt.

Keinesfalls verpasst werden darf natürlich auch die PrideNight am 24.07 ab 22 Uhr, welche die Abschlussparty des CSD Braunschweig darstellt. Wie in den Jahren zuvor, startet diese auch 2010 in der Meier Music Hall (Schmalbachstr. 2). Nicht nur DJ Frau Hoppe und DJ Tommy werden ihr bestes geben, das diesjährige Motto „Wild Wild West“ in die Tat umzusetzen. Outdoor haben die Gäste die Möglichkeit, ihr Können beim Bullriding zu unter Beweis zu stellen – und nein, damit ist nicht der Darkroom gemeint. Karten für die Party können auf den Kundgebungen am Info-Stand der Sommerlochs für 9 Euro (AK dann 11 Euro) erworben werden.

Auch wenn die meisten in den letzten Wochen vermutlich Regentänze abgehalten haben, damit es endlich wieder ein bisschen feuchter wird, so hoffen wir doch, dass das Wetter noch umschlägt, und die Braunschweiger ein sonniges Sommerloch Festival 2010 genießen dürfen. Wer so einen geilen CSD hat, dem sei es gegönnt!

Social tagging: > > > > > > > > >

Comments are closed.